Choose your language:

AGB

§1 Nutzungsrecht

1.1

Der Anbieter (Daniel Bakovic, Leimenackerweg 7, 73732 Esslingen am Neckar) räumt dem Lizenznehmer gegen Zahlung einer pauschalen Lizenzgebühr ein Nutzungsrecht für die Software (MyArcadePlugin bzw. MyArcadeBlog für WordPress) ein.

1.2

Der Lizenznehmer darf die Software und die dazugehörige Dokumentation nur selbst benutzen.

1.3

Die Software darf auf jeder Webseite verwendet werden, die dem Lizenznehmer gehört.

1.4

Das Eigentum an der Software bzw. am Handbuch verbleibt beim Anbieter. Der Lizenznehmer hat kein Recht zur Übertragung oder Übergabe auf oder an Dritte. Die Fertigung von Ablichtungen ist dem Lizenznehmer untersagt. Ferner ist die Abänderung und Weitergabe des Codes nicht gestattet.

1.5

Für den Fall, dass vom Lizenznehmer Kopien der Software erstellt werden (außer zu Sicherungszwecken), und/oder der Lizenznehmer die Software Dritten überlässt und/oder Veränderungen vornimmt, zahlt der Lizenznehmer für jeden Fall der Zuwiderhandlung und unter Ausschluss der Einrede des Fortsetzungszusammenhanges eine Konventionalstrafe in Höhe von EUR 5.000,- an den Anbieter. Darüber hinausgehende Schadensersatzansprüche oder ein außerordentliches Kündigungsrecht behält sich der Anbieter vor.

1.6

Der Lizenznehmer darf Copyrightvermerke, Kennzeichen und/oder Eigentumsangaben des Anbieters an der Software oder dem Dokumentationsmaterial nicht verändern.

§2 Widerrufsbelehrung

2.1 Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Erfüllung unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:
Daniel Bakovic
Leimenackerweg 7
73732 Esslingen am Necker
E-Mail: contact[ AT ]myarcadeplugin[ PUNKT ]com
Bitte Spamschutz beachten

2.2 Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die bei derseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

§3 Gewährleistung

3.1

Der Anbieter gewährleistet, dass die Software bei ordnungsgemäßer Nutzung auf dem angegebenen System gemäß bestelltem Ausstattungsumfang im Wesentlichen mit den beschriebenen Programmspezifikationen übereinstimmt. Dies gilt jedoch nur unter der Voraussetzung, wenn die jeweils aktuellste Programmversion durch den Lizenznehmer installiert wurde.

3.2

Die vom Anbieter zur Verfügung gestellte Software wurde nach bestem Wissen und Gewissen und mit kaufmännischer und technischer Gründlichkeit erstellt und bearbeitet. Der Lizenznehmer ist darüber aufgeklärt worden, dass die Erstellung einer völlig fehlerfreien Software nach dem heutigen Stand der Technik nicht möglich ist. Nach dem Stand der Technik kann ein unterbrechungs- und fehlerfreier Betrieb oder die vollständige Beseitigung etwaiger Programmfehler nicht gewährleistet werden.

3.3

Maßgeblich für die Bestellung ist die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses vom Anbieter dokumentierte Leistungs- und Preisübersicht. Nicht aufgeführte Leistungen oder Funktionen sind keine Mängel und keine Fehler.

3.4

Programmfehler, die unter die Gewährleistung fallen, hat der Lizenznehmer dem Anbieter unverzüglich schriftlich mit einer Mängelbeschreibung anzuzeigen.

3.5

Die Ansprüche sind zunächst auf Nachbesserung (Reparatur oder Ersatzlieferung) beschränkt. Sollte es dem Anbieter nicht gelingen, Fehler innerhalb einer Frist von acht Wochen zu beheben oder eine Ausweichlösung zu entwickeln, besteht Anspruch auf Herabsetzung der Nutzungsvergütung (Minderung). Kommt der Anbieter seiner Fehlerbeseitigungspflicht nicht nach, kann der Lizenznehmer nach Ablauf einer von ihm zu setzenden Nachfrist unter Erfüllung seiner Verpflichtungen vom Vertrag zurücktreten.

3.6

Für nicht vom Anbieter zu vertretende Funktionsstörungen (durch Installation diverser anderer Programme, Hardwaremodule, Speichermodule, Funktionsstörungen nicht vom Anbieter programmierter Module etc.) übernimmt der Anbieter keine Gewährleistung.

3.7

Eine weitergehende Gewährleistung ist ausgeschlossen, insbesondere für die inhaltliche Richtigkeit der Software.

§4 Haftung

4.1

Haftung und Schadensersatz für Folgeschäden sind ausgeschlossen. Wirtschaftliche Entscheidungen, die der Nutzer aufgrund der Programmergebnisse trifft, fallen in seinen Risikobereich. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch für Verrichtungs- und Erfüllungsgehilfen des Anbieters.

4.2

Eine Haftung des Anbieters wird im Übrigen auf den Vorsatz und grob fahrlässiges Verhalten beschränkt. Eine Haftung für entgangenen Gewinn und/oder sonstige Folgeschäden wird ausgeschlossen.

4.5

Der Lizenznehmer haftet für die Unversehrtheit der ihm übergebenen Software, des Handbuches. Bei Verlust oder Beschädigung hat er für die entstehenden Kosten aufzukommen.

§5 Zahlung von Lizenzgebühren

5.1

Für die regelmäßige Nutzung der Software ist eine einmalige Lizenzgebühr zu entrichten. Eine Lizenz beinhaltet Support und Aktuallisierungen für ein Jahr. Nach Ablauf dieser Zeit, kann die Software uneingeschränkt weiter genutzt werden, jedoch erhält der Lizenznehmer keine Updates oder Support. Um weiterhin Updates und Support zu erhalten, muss die Lizenz verlängert werden. Kommt der Lizenznehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nach, so ist der Anbieter berechtigt, die Nutzung der Software zu unterbinden.

5.2

Der Anbieter ist berechtigt, soft- oder hardwaremäßige Schutzmechanismen zur Sicherung der eigenen Ansprüche zu implementieren. Der Anbieter ist nicht verpflichtet, den Lizenznehmer über die Implementierung, die Änderung oder die Erweiterung dieser Schutzmechanismen zu unterrichten.

5.3

Der Anbieter ist nicht verpflichtet, einen Lizenznehmer, der seinen Zahlungsverpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis nicht nachkommt, bei der Anwendung der Software zu unterstützen.

5.4

Nach ordentlicher Beendigung des Vertragsverhältnisses ist der Anbieter zu keinerlei unentgeltlichen Leistungen gegenüber dem ehemaligen Lizenznehmer verpflichtet. Sämtliche Haftungs- und Gewährleistungsansprüche verfallen.

§6 Lieferumfang

6.1

Der Lieferumfang besteht aus einer auf dem Server des Lizenznehmers ausführbaren Script-Datei und einem Online-Handbuch. Eine Verpflichtung zur Lieferung eines Handbuches in gedruckter Form besteht nicht.

6.2

Das Carefree-Paket beinhaltet Installation und das Einrichten der Webseite mit MyArcadePlugin wie hier beschrieben. Nach dem Kauf muss der Lizenznehmer alle notwendigen Informationen (cPanel Login oder FTP + MySQL Login) für die Installation innerhalb von 14 Tage bereitstellen. Nach dieser Zeit verfällt der Installationsservice. Erneute Installation kostet 25 EURO.

§7 Schlussbestimmungen

7.1

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Im kaufmännischen Geschäftsverkehr, und sofern der Vertragspartner keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat, ist der Gerichtsstand Schwäbisch Gmünd.

7.2

Falls eine einzelne Bestimmung dieses Vertragsverhältnisses unwirksam sein sollte, oder dieses Vertragsverhältnis Lücken enthält, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen gilt diejenige Bestimmung als vereinbart, welche dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung entspricht. Im Falle von Lücken gilt diejenige Bestimmung als vereinbart, die dem entspricht, was nach Sinn und Zweck dieses Vertrages vereinbart worden wäre.

7.3

Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

 

English

General Terms and Conditions

§1 Right of use

1.1

Developer (Daniel Bakovic, Leimenackerweg 7, 73732 Esslingen am Neckar, Germany) hereby grants to Licensee a perpetual, non-exclusive, limited license to use the Software (MyArcadePlugin or MyArcadeBlog for WordPress) as set forth in this Agreement, for a one time payment.

1.2

Licensee shall not modify, copy, duplicate, distribute, reproduce, license or sublicense the software, or Convey or transfer the software or any right in the software to anyone else without the prior written consent of the Developer, provided that Licensee may make one copy of the Software for backup or archival purposes. The software license allows the usage of the software for all websites that the Licensee owns.

1.3

The ownership of the software and manual stays with the Developer.

1.4

If the Licensee copies (except backup copy), duplicates, reproduces, modifies or distributes (sells) the Software, the Licensee has to pay a fee of EUR 5.000,- to the developer.

1.5

The Licensee cannot change any Copyrights, information about ownership of the Developer on Software or manual.

§2 Warranty

2.1

Developer warrants that the Software shall perform in all material respects according to the developer’s specifications concerning the software when used with the appropriate computer equipment. This warranty shall not apply to the software if modified by anyone or if used improperly or on an operating environment not approved by Licensor or the Licensee did not install the newest program version.

2.2

The software made available by the provider was created to the best of the developer’s knowledge and belief, and with commercial and technical thoroughness implemented in the process . The Licensee has also been elucidated that the creation of an entirely error-free software under the present state of technology is not possible. With the current state of technology, a break- and error-free operation, or the complete elimination of any program error, cannot be ensured.

2.3

The manufacturer’s documented performance features and price overview presented on the website at the time of the Licensee’s purchase, will apply.

2.4

In the event of any breach or Alleged breach of this warranty, Licensee shall promptly notify Developer in written form. Liscensee’s sole remedy shall be that Developer shall correct the software so that it operates according to the warranty.

2.5

The demands initially to rework (repair) are limited. Should the provider not succeed within a period of eight weeks to fix or find an alternative solution to a problem, the Licensee is entitled to a reduction in the utilization fee. If the provider fails to follow up all together, the Licensee is entitled to withdraw from the contract.

2.6

The developer is not held responsible for dysfunctions caused by installing several other programs, such as hardware modules and memory modules, etc.

2.7

A further guarantee is excluded, in particular for the accuracy of the software.

§3 Liability

3.1

The developer shall not be responsible for, and shall not pay, any amount of incidental, consequential or other indirect damages, whether based on lost revenue or otherwise, regardless of whether the developer advised of the possibility of such losses in advance. In no event shall the developer’s liability hereunder exceed the amount of license fees paid by Licensee, regardless of whether Licensee’s claim is based on contract, tort, strict liability, product liability or otherwise.

3.2

A liability of the supplier is limited to intent and grossly negligent behavior. A liability for lost profits and / or other consequential damages is excluded.

3.3

The Licensee exempts the provider from all third party claims, which occurred while using the plugin

§4 License Payment

4.1

The Licensee have to pay a one-time license fee for the regular use of this plugin. A license entitles you to 1 year of updates and support. Additionally you will get access to our support forum and bonus items. The product will continue to work after your license expires. You are free to continue using the product for as long as you like, but you will not receive support and updates for the product after your license expires. You will be able to renew your license at a 50% off discounted rate of the current product price. If the Licensee does not meet the payment obligations, the provider is authorized to prohibit the use of the software.

4.2

The developer is entitled to implement soft-or hardware protection mechanisms to safeguard their own rights. The developer is not obligated to teach the Licensee about the modification, expansion or implementation of these protections.

4.3

The developer is not required to help a Licensee with his/her payments.

§5 Delivery

5.1

The scope of supply consists of a server on the Licensee executable script file and an online manual. A commitment to supply a manual in printed form does not exist.

5.2

The Carefree package includes an installation and setup service of MyArcadePlugin like described here. After the purchase, Licensee has to provide us all needed data (cPanel or FTP + MySQL Login) for the installation within 14 days after the purchase. After this period of time the setup service expires and a fee of 25 EURO as to be payed for a installation after the expiration date.

§6 Final Agreement

6.1

This Agreement shall be construed and enforced in accordance with the laws of Germany, Schwäbisch Gmünd.

6.2

If any term of this agreement is held by a court of competent jurisdiction to be invalid or unenforceable, then this agreement, including all of the remaining terms, will remain in full force and effect as if such invalid or unenforceable term had never been included.

6.3

Ancillary agreements must be in writing.